Geprüfter Berufsspezialist und Geprüfte Berufsspezialistin

für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung.

Beste Aussichten mit unserer Fortbildung

Sie sind Elektriker-Geselle oder -Gesellin der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik und wünschen sich eine praxisorientierte Profilschärfung und damit verbunden neue berufliche Chancen? Ab Oktober 2021 bieten wir Ihnen die neue Fortbildung zum Geprüften Berufsspezialisten und zur Geprüften Berufsspezialistin für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung (HwO) in einem sechsmonatigen Wochenendlehrgang an.

Welche Einsatzgebiete, Aufgaben und Handlungsfelder sind für einen Geprüften Berufsspezialisten denkbar? In unserer Fortbildung erlernen Sie spezialisiertes Wissen u.a. in den Bereichen

  • Beratung von Kunden im Hinblick auf Installationen in Smart Home und Smart Buildings.

  • Integration von Erneuerbare-Energien-Anlagen.

  • Konfiguration von Systemen der Gebäudeautomation, u.a. Netzwerktechnik, Hausautomatisierungssysteme, Messtechnik und Sicherheitstechnik.

  • Fundierte Problemanalyse und Erkennen gewerkübergreifender Schnittstellen

  • u.v.m.

 

Technologische Zukunftsthemen

Die Fortbildung setzt sich zusammen aus drei Modulen:

  • Modul 1: Grundlagen der Gebäudeautomation

  • Modul 2: Mess-, Steuerungs-, Regelungstechnik in der Gebäudeautomation

  • Modul 3: Energiedatenmanagement in der Gebäudeautomation

Technologische Zukunftsthemen, die Sie in Ihren Projekten und im täglichen Einsatz unterstützen und Ihre Kunde begeistern werden, werden Ihnen durch Experten auf den verschiedenen Gebieten erstklassig vermittelt: Sie lernen von Praktikern aus spezialisierten Handwerksbetrieben, von Dozierenden aus Hochschulen, Berufsschulen und Lehre mit umfangreichem Fachwissen in der Elektrotechnik sowie überfachlichen Schwerpunkten.

 

Durch die Verzahnung von beruflicher und  akademischen Bildung erhält diese praxisorientierte Profilschärfung einen zusätzlichen Mehrwert. Unsere Lehrgangsinhalte, die sich an den aktuellen Bedarf der Handwerksbetriebe orientieren und in Kooperation mit ihnen entwickelt wurden, sehen Sie unten auf einen Blick:

 

Lehrgangsinhalte im Geprüften Berufsspezialisten für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung auf einen Blick

 

Kursorganisation

Die Fortbildung läuft berufsbegleitend in Teilzeit ab, meist an den Wochenenden.

 

Die Kurse finden an unterschiedlichen Orten in der Region Ulm statt:

  • Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm

  • Weiterbildungszenrum für innovative Energietechnologie (WBZU) der Handwerkskammer Ulm.

  • Robert-Bosch-Schule Ulm und Gewerbliche Schule Ehingen

  • Technische Hochschule Ulm

  • Hochschule Biberach

Im Rahmen unseres Blended-Learning-Konzepts finden einige Unterrichtsinhalte online oder mit der Methode "Flipped Classroom" statt. Zudem können Sie Selbstlernphasen nutzen, in denen Sie sich mit Unterstützung der speziell auf unseren Kurs ausgelegten Lernplattform "Moodle" mit den Inhalten beschäftigen können. Parallel wenden Sie Ihr gelerntes Wissen im Handwerksbetrieb an, z. B. im Rahmen Ihrer Projektarbeit.

 

Insgesamt umfasst die Fortbildung übergreifend über alle Lernorte ca. 400 Zeitstunden in der Zeit von Oktober 2021 bis April 2022.

Zugangsvoraussetzungen

Als Geselle oder Gesellin der Elektrotechnik (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker für Betriebstechnik) haben Sie die besten Voraussetzungen, um in diese Fortbildung zu starten.

Kosten

Da diese Fortbildung für das Elektrohandwerk bzw. die Intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung im Rahmen eines Förderprojekts entwickelt wird, können wir Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt die Fortbildung äußerst kostengünstig anbieten. Voraussichtlich fallen nur die offiziellen Prüfungsgebühr und ein geringer Kostenanteil an.

 
 

Anmeldung und Rückfragen

Persönliche Beratung

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu beraten, mit weiteren Informationen zu unterstützen und Ihre Fragen zu beantworten. Gerne nehmen wir auch direkt Ihre Anmeldung zum Geprüften Berufsspezialistin und zur Geprüften Berufsspezialistin für intelligente Gebäudetechnik und Systemvernetzung (HwO) auf.

Ihre Ansprechpartnerin

Alena Sohn InnoVET Exzellenz Handwerk

Alena Sohn

InnoVET-Projekt Exzellenz Handwerk

Handwerkskammer Ulm

exzellenz-handwerk@hwk-ulm.de

Tel.:  +49 (0) 731 1425-7541

 
HWK_Ulm_RGB_M.png
HPI_Logo_Lok_L_rgb.png
SAPS_Logo_Website_Exzellenz-Handwerk.png
THU_Logo_Website_Exzellenz-Handwerk.png
HBC_Logo_Website_Exzellenz-Handwerk.png